Nebel im Thompson River Valley

Auf dem Weg nach Vancouver komme ich in der kanadischen Provinz British Columbia durch das tief eingeschnittene Thompson River Valley. Der Campingplatz in Spences Bridge ist geschlossen und so muss ich mir einen anderen Übernachtungsplatz suchen. Ich finde schließlich einen Bauplatz für eine Forest Road, gleich am Highway No. 1.

Es ist mit -2°C meine zweitkälteste Nacht ohne Heizung. Nach dem ich es aus dem Schlafsack und zitternd in die kalten Klamotten geschafft habe, setze ich schnell einen Kaffee auf. Dann klettere ich mit klammen Fingern aus der Kabine, um die Zähne zu putzen. Der feuchte Nebel macht die Kälte noch schlimmer und kriecht in jede Pore. Aber bald schon merke ich, dass ich besser die Kamera aufstellen sollte. Denn ich werde mit einer Nebel-Show der besonderen Art belohnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s